logo

Start Kostbarkeiten
Kostbarkeiten der Klosterbibliothek Drucken E-Mail

Hier eine kleine Auswahl der "Kostbarkeiten" in dem Bestand der Klosterbibliothek Neukirchen beim Heiligen Blut.

 

Ältester Band

Guido de Baiiso:
Super Decretorum volumine
Mantua 1503

Lateinisches Kirchenrechtsbuch


Walter Ryff:
Confectbuch unnd Hauß Apoteck
Frankfurt 1571

Holzschnitte von Jost Amman

 

Christoph Wirsung:
Ein newes Artzney Buch
- Darinn fast alle eusserliche und innerliche Glieder des
 Menschlichen leibes beschrieben werden … -
Heidelberg 1572

 

„Wertvollstes Buch der Klosterbibliothek“
( P. Edmund Stöckerl)

P. Fortunat Hueber:
Zeitiger Granatapfel
München 1671

Barockes Preislied auf die bayerisch-böhmischen Marienwallfahrten

 

Caspar Vlenberg:
Biblia sacra
- Die gantze Hl. Schrifft -
Köln 1684
Alte Bibel

 

Johann Friedrich Penther:
Anleitung zur Bürgerlichen Bau – Kunst
Augsburg 1744

Vierbändiges Lexikon über Architektur
mit Plänen, Konstruktions – und Detailzeichnungen

 

Unterhaltungen aus der Naturgeschichte
Augsburg 1794

27 Bände:  Lexikon für Botanik, Anatomie …

Zahlreiche farbige Kupferstiche

 

Fünfzehn handgeschriebene Folianten mit
lithurgischen Gesängen, Messen und
Kirchenmusik von 1760 – 1784


 

 

Die unsortierten Musikstücke wurden im Jahre 2008 von Herrn Hermann Arnold aus Roding mit großem persönlichen Einsatz katalogisiert und im „Realkatalog der Handschriften“ veröffentlicht.

Realkatalog der Handschriften als Download (Musiksammlung)

 

 

Menü Bibliothek

Schlagzeilen

Führungen durch den Klostergarten der Franziskaner: Sonntag und Donnerstag von Mai bis Anfang Oktober um 16.00 Uhr

Translate

English Czech French German Italian Polish Spanish

Haus zur Aussaat - Begegnungszentrum Neukirchen beim Heiligen Blut - Tel. 0049 (0)9947 / 90 28 85.